Startseite
RSS | Kontakt | Impressum | Datenschutz| Sitemap

Moin moin!
Der Automobilclub Nordfriesland e. V. ist ein als gemeinnützig anerkannter ADAC-Ortsclub...;    

                                 
   ...Jugendkart-Slalom,                      der Automobil-Slalom                  und auch der Umgang        
         [mehr lesen                                       [mehr lesen]                               mit historischen           
                                                                  [Video ansehen]                                Fahrzeugen...

...gehören zu unseren Stärken!

  Aber wir bieten noch mehr!

Sie wollen mehr erfahren? Schauen Sie sich auf unseren Seiten um!

Sie wollen mehr Details über einzelne Aktivitäten wissen?

                         Kleine Filmtrailer auf dem ADAC-SH YouTube-Kanal finden Sie [hier] 

                              Hier ACNF-Mitglied werden!      Wenn Hilfe gebraucht wird!      

                                   
[Hier den] den Aufnahmeantrag als Word-Dokument herunterladen.
[Hier lesen], was es kostet und welche Bedingungen es gibt (3 Seiten).
Hinweis:  Eine gleichzeitige ADAC-Mitgliedschaft ist nicht zwingend erforderlich!
Bei Fragen stehen wir gerne unter info@acnf.de zur Verfügung.




Eggebek Pfingsten 2019

[Hier] sind die Ergebnisse des 1. ADAC-Westküsten-Slalom & 37. ADAC-CIMBERN-Slalom.

An dieser Stelle sei all den fleißigen Köpfen und Händen, die über Pfingsten zum Gelingen eines nahezu perfekten Slalomwochenendes beigetragen haben, herzlich Dank gesagt! Lediglich Petrus hat keinen richtig guten Job gemacht, aber das hat der partnerschaftlich durch die Motorsportfreunde Idstedt und die des AC Nordfriesland organisierten Veranstaltung keinen Abbruch getan!

Herzlichen Dank allen und Glückunsch an die Sieger und Platzierten!

 


 

[mehr lesen]


ADAC Verkehrswelt in Husum
Die Roadshow der ADAC Stiftung für zwei Tage beim ACNF in der Stormstadt

Die ADAC-Verkehrswelt der ADAC Stiftung informiert Schülerinnen und Schüler in Husum über die Risiken des Straßenverkehrs. Zwei Tage war das Team der ADAC Stiftung auf Initiative des AC Nordfriesland nach Husum gekommen um in einer so genannten Road Show Jugendliche für die tägliche Verkehrswelt zu sensibilisieren. Insgesamt besuchten unter der Mitwirkung des Kreisfachberaters für die Schulen in NF, Lars Pohns, mehr als 200 Schülerinnen und Schüler sowohl der Husumer Gymnasien als auch der Gemeinschaftsschulen und der Beruflichen Schulen der Kreisstadt diese interessante Veranstaltung. Das junge Team der Verkehrswelt vermittelte in betont lockerer Art und dennoch mit viel Sachverstand die pädagogisch durchdachten Module der ADAC-Verkehrswelt, wie etwa die Themen Ablen-kung, Geschwindigkeit, Einfluss von Alkohol mittels Rauschbrille o,8 Promille oder auch Toter Winkel, ein ebenfalls hoch aktuelles Thema. Normalerweise werden die Module in 6 Zelten präsentiert. Diese konnten aber wegen der Windverhältnisse nicht wie vorgesehen aufgebaut werden. Kurzerhand half die Messe Husum mit passenden Räumlichkeiten aus, so dass die Beteiligten weder frieren noch nass werden mussten! Im Fazit konnten sowohl das Verkehrs-welt-Team als auch ACNF-Vorsitzender und Initiator Carsten Carstensen eine positive Bilanz über die beiden Tage ziehen. Die nächste Station ist nun Kiel, wo die Verkehrswelt ebenfalls zwei Tage verweilen wird, bevor es weiter nach Wolfsburg geht. Die folgenden Bilder vermitteln einen kleinen Eindruck. Wer mehr erfahren möchte, schaut unter dem nachstehenden Link direkt in die [ADAC-Verkehrswelt].

    

    

    

  


29. Husumer ADAC-Kartslalom auf den 25. August verlegt!


AC Nordfriesland e. V. als "Ortsclub des Jahres 2018" ausgezeichnet!

Anlässlich der Mitgliederversammlung des ADAC Schleswig-Holstein e. V. am 31. März in Bad Segeberg erhielt der Husumer Automobilclub diese jährlich vergebene Auszeichnung. Darum kann man sich nicht bewerben, sondern die Auswahl erfolgt durch den Regioalclubvorstand, der jeweils individuelle Auswahlkriterien definiert. Daher ist es auch für die 70 Ortsclubs im Lande bis zum Zeitpunkt der Verleihung selbst nicht vorhersehbar, auf welchen Ortsclub am Ende die Wahl fallen wird!

"Der Ortsclub des Jahres 2018 ist ein Kunstwerk der Leidenschaft 
und des Könnens, an dem seit vielen Jahren mit großem Interesse gestaltet wird." ...

Mit diesen Worten leitete ADAC-Vorstandsmitglied für Mitglieder und Ortsclubs, Marianne Brandt, ihre Laudatio auf den diesjährigen Preisträger - den AC Nordfriesland - ein. 

Aus ihren und den Händen des Regionalclubvorsitzenden Gerri Hillebrand nahm AC - Vorstand Carsten Carstensen die Ehrenurkunde entgegen. "Die Ehrung seines Clubs erfülle ihn mit Stolz, zeige sie doch eindrücklich, dass sich ehrenamtliches Engagement in jeder Hinsicht lohne, Freude mache und die Arbeit der vielen Akteure des Clubs wertgeschätzt  werde", so Carstensen sichtlich gerührt in seinen Dankesworten.

siehe auch bei [ADAC]


ACNF - Youngster und Trainer Justus Cohrs zum Jugendleiter der Motorsportjugend Schleswig-Holstein (mjsh) gewählt!

Der Vorstand der mjsh hat sich neu formiert und mit Justus Cohrs, Wittbek, einen aktiven Motorsportler und zugleich einen ebenso aktiven, jungen Clubfunktionär einen neuen Jugendleiter gewonnen. Der AC Nordfriesland freut sich mit ihm und gratuliert herzlich zu dieser Wahl! Auch der SHFM hat einen neuen Vorsitzenden gefunden: Holger Möller ist kein Unbekannter und hatte bereits seit Jahren das Amt des SHFM-Sportleiters inne.

Das Bild zeigt von links nach rechts: Michelle Brauer, Justus Cohrs, Holger Möller, Kai Sorgenfrei

siehe auch bei http://www.shfm.info 


ACNF-Rundstreckenpilot Niklas Meisenzahl wirbt für den ADAC - Slalom - Youngster - Cup und fordert interessierte junge Menschen auf, sich auf dem Cup-Auto auszuprobieren! Quelle: ADAC Handbuch 2019 Jugend und Sport, S. 45; wir, der ACNF und seine Verantwortlichen unterstützen den Aufruf und hoffen auf viele Interessenten!

 



ACNF-Veranstaltungskalender 2019

[mehr lesen


Jahresübersicht Veranstaltungen und Termine

[mehr lesen