Presse/Termine
RSS | Kontakt | Impressum | Datenschutz| Sitemap

PRESSE

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45

Saisonabschluss mit Siegerehrung beim SHFM

11.12.2015 - Nortorf

Siegerehrung beim Schleswig-Holsteinischen Fachverband für Mortorsport (SHFM)
ACNF-Fahrer Niklas Meisenzahl moderiert die Siegerehrung des SHFM 2015

Am 5. Dezember 2015 hatten sich über 200 Gäste und zu Ehrende mit ihren Begleitungen auf nach Nortorf gemacht. Im Rahmen der diesjährigen Siegerehrung waren nahezu 100 Sportlerinnen und Sportler für ihre motorsportlichen Erfolge in der Saison 2015 auszu-zeichnen. An diesem Samstagabend wurden die Gäste im "Holsteinischen Saal" des Alten Landkruges in Nortorf empfangen, ihre verdienten Trophäen und den Beifall der Anwesen-den entgegenzunehmen. Erstmals fand die diesjährige Siegerehrung im großen Rahmen mit allen Sparten gemeinsam statt. Von jung bis alt, von Zweirad bis Vierrad, von Off-Road bis Slalomsport - in 34 Disziplinen wurden die Sportlerinnen und Sportler für ihre Erfolge in der Saison 2015 in Schleswig-Holstein und darüber hinaus geehrt.

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende des SHFM, Gaby Sorgenfrei, Blumenthal, und einem reichhaltigen und sehr schmackhaften Buffet, nahm dann der ACNF-Fahrer und Jugendleiter des SHFM, Niklas Meisenzahl, Bordelum, (im Bild rechts vorne) die Ehrung der Aktiven vor. SHFM-Sportleiter Holger Möller, Kiel, war wegen eines Klinikaufenthaltes verhindert.

(Foto: Oliver Reischke)
 

In der Automobil-Slalom-Sparte stellt der AC Nordfriesland e. V. im Youngster-Cup I nicht nur mit Pascal Behncke, Goldebek, ein-mal mehr den Landesmeister 2015! Auch die Vizemeisterschaft ging an den ACNF-Fahrer Mika Larssen, Husum.

„Der Blick in die erfreuten Gesichter der zu Ehrenden und insbesondere die der Sieger ist auch für die Mitverant-wortlichen des SHFM immer wieder Lohn genug, sich ehrenamtlich einzubringen“, zeigte sich der junge Nordfriese Meisenzahl  zufrieden und resümierte, es sei ein sehr schöner Abend geworden.   

 

 

Auf dem Bild links v.l.n.r. Mika Larssen, Pascal Behncke, Moritz Abitz (Kiel)

 

Foto privat  

         

CC20151211

Bericht als pdf-Datei herunterladen [hier klicken]


Der ACNF wirbt für Jugendraum um Sponsoren

06.12.2015 - Husum

Die Jugendgruppe des AC Nordfriesland benötigt dringend einen neuen Gruppenraum, da der heutige nicht nur zu klein ist sondern auch das Ende seiner Lebensdauer erreicht hat. Daher hat sich der Club erfolgreich bei der Husumer Volksbank um Aufnahme in das von ihr initiierte Crowdfunding-Projekt beworben. 

Am Montag beginnt nun die so genannte Start-Phase, in der möglichst viele Menschen von dem Projekt überzeugt und als Fan für das Projekt gewonnen werden sollen. Erst wenn sich mindestens 100 Fans gefunden haben, kann das Projekt für die Finanzierungsphase freigeschaltet werden! 

Deshalb ab morgen auf unserer Homepage unter 'Vereinsprojekte' mehr erfahren und Fan unseres Projektes werden!

 


Traditionelles Adventslotto beim AC Nordfriesland

30.11.2015 - Husum

Volles Haus beim AC-Adventslotto

Wie bereits im vergangenen Jahr hatten sich auch diesen 1. Advent nahezu achtzig Clubmitglieder im Clublokal des ACNF, den Keglerstuben, zum traditionellen Adventslotto eingefunden. Seit einigen Jahren bereits veranstaltet der ACNF sein Vereinslotto erfolgreich am Adventsnachmittag. Jung und alt des Clubs spielten um die von Anke Büll und Janet Laube liebevoll vorbereiteten Lebensmittelpreise. Clubvorsitzender Carsten Carstensen hatte wie gewohnt am Mikrofon Platz genommen und rief die Gewinnzahlen auf. Und bei unüberhörbarem "POTT!" nahmen die Gewinnerinnen und Gewinner mal einen Korb mit vielerlei Wurst, eine weihnachtlich verzierte Dose mit Prallinen oder auch einen Stollen entgegen. Angereichert mit zwei Sonderspielen, in denen jeweils ein reichlich gefüllter Präsentkorb verspielt wurde, endete ein ausgelassener Lottonachmittag mit zufriedenen Gesichtern sowohl bei den Gästen als auch bei den Organisatoren.

weitere Lottoimpressionen [hier klicken] Fotos: W. Burkhardt


Jugendehrung des NOP in Flensburg

23.11.2015 - Husum

AC Nordfriesland mit sieben Platzierten bei Jugendehrung in Flensburg

Trainer Björn Nissen war mit sieben seiner 'Schützlinge' zur Jugendehrung des NOP nach Flensburg gereist. Unter dem Beifall der zahlreich anwesenden Kartsportlerinnen und Kartsportler sowie ihrer Begleitungen nahmen die Sieger und Platzierten ihre Auszeichnungen entgegen, für die sie das ganze Jahr über hart gekämpft hatten.

Während Nike Ewald (Klasse 1) und Moritz Laube (Klasse 4B) jeweils in ihren Klassen die Vizemeisterschaft erringen konnten, sicherte sich Marek Ewald vor Til Petersen Rang drei in Klasse 3B. Nis Laube (Klasse 2A) mit Rang acht, Marlyn Krause (Klasse 3A) mit Rang sieben und Justus Cohrs (Klasse 4A + SK 1) mit Rang fünf und elf vervollständigten die Mannschaft des AC Nordfriesland, dessen Mannschaftsergebnis mit Rang 6 das Bild abrundeten. So fanden sich erfreulicherweise drei AC-ler auf dem Siegertreppchen wieder!

"Nichts desto weniger sind jedoch alle gewissermaßen Sieger, da sie die abgelaufene Saison unter veränderten Trainingsbedingungen absolviert und sich 'durchgebissen' haben", freute sich Nissen mit seinen Kartpiloten und fügte hinzu, dass dies für die kommende Saison hoffen lasse. 

                                                                                                                                     Foto privat

v.l.n.r.: 

Nis Laube;Nike Ewald;Marlyn Krause;Til Petersen;Marek Ewald;Justus Cohrs;Moritz Laube
sitzend Trainer Björn Nissen

CC20151122  

Bericht als pdf-Datei herunterladen [hier klicken]


Morten Diercks wieder Erfolgreich in Schleswig

19.11.2015 - Husum

ACNF-Fahrer Morten Diercks beim Kart-Racing auf dem Siegerpodest

Es gibt ja Gott sei Dank auch nach der Saison noch Möglichkeiten, sich motorsportlich zu betätigen! Das dachten sich jedenfalls Familie Diercks und Hans-Heinrich Brodersen und verbrachten einen Sonntag auf der Schleswiger Kartbahn beim Kart-Racing. Bei offenbar bestem Wetter wurde Runde um Runde gedreht und am Ende das Ergebnis präsentiert:

Morten Diercks konnte seinen Klassensieg in Klasse 1 vom Sommer wiederholen und durfte somit auf die oberste Stufe des Siegertreppchends klettern! Hans-Heinrich Brodersen musste sich in Klasse 2 leider mit dem undankbaren Rang vier begnügen, wobei Hauke und Carsten Diercks sich in Klasse 3 einmal mehr zwar nichts schenkten. Dieses Mal blieb Vater Hauke mit Rang 5 vor Carsten, dem Rang 13 reichen musste. Spaß aber hat es allen dennoch gebracht und es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein, dass die Schleswiger Kartbahn Besuch von den Nordfriesen bekommt.

CC20151119                                                                                                       Foto privat

Bericht als pdf-Datei herunterladen [hier klicken]


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45