Presse/Termine
RSS | Kontakt | Impressum | Datenschutz| Sitemap

PRESSE

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45

Erfolgreicher ACNF beim 18. und 19. ADAC Clubslalom MSC Tarp

03.10.2013 - Schleswig

Am 3. Oktober war es soweit. Die letzten beiden Läufe zur diesjährigen Clubslalom-Saison fanden in Schleswig auf der Freiheit statt. Veranstalter war der MSC Tarp. Trotz schönen Bedingungen und Sonnenschein, war es auf dem Veranstaltungsgelände sehr kalt. Die Fahrer des AC Nordfriesland störte dies nicht. Vor Ort waren Daniel Hansen, Norbert Nissen, Claudia Eggers, Michael Meyn, Björn Nissen und Niklas Meisenzahl. Daniel und Norbert starteten wie immer mit dem clubeigenen BMW 318is in der Klasse 2b. Claudia und Michael mit ihrem privaten VW Polo in der Klasse 3a. Björn und Niklas starteten für den ACNF nur beim 18. Clubslalom im ADAC Youngster Cup, da dieser nur beim 18. Clubslalom an der Reihe war.

Beim 18. Clubslalom in Schleswig erreichte Daniel trotz einer Strafpylone den ersten Platz, Norbert reihte sich auf Platz zwei hinter ihm ein. Claudia sicherte sich in der Klasse 3a vor Michael einen sehr guten vierten Platz bei einem sehr starkem Teilnehmerfeld mit 20 Startern. Im ADAC Youngster-Cup 2, in dem Björn Nissen und Niklas Meisenzal an diesem Tag noch um die Landesmeisterschaft kämpfen durften, ging es Kopf an Kopf um den Sieg. Björn leistete sich jedoch im 1. Wertungslauf zwei Strafpylonen und landete schließlich auf Platz vier. Niklas sicherte sich in Schleswig mit zwei guten Zeiten den Klassensieg an diesem Tag, wobei Björn ohne die insgesamt sechs Strafsekunden den Sieg geholt hätte. Nach diesem Lauf stand es somit fest: Niklas Meisenzahl ist erneut Landesmeister im ADAC Youngster-Cup 2 Schleswig-Holstein. Björn holte für dieses Jahr die Vizelandesmeisterschaft in der identischen Klasse, jedoch die Landesmeisterschaft für Slalomeinsteiger beim SHFM.

Beim 19. Clubslalom wechselten Daniel und Norbert ihre Plätze zum Vormittag, da Daniel mit vier Strafpylonen auf Platz zwei landete und Norbert sich somit den Klassensieg sichern konnte. Michael konnte seine Platzierung zum Vormittag halten und sicherte sich wieder bei insgesamt 20 Teilnehmern mit null Fehlern einen guten fünften Platz. Claudia patzte und landete mit drei Strafsekunden auf Platz elf.

Für die Clubslalom-Saison 2013 sind alle Veranstaltungen erfolgreich von den ACNF-Fahrern absolviert worden. Am kommenden Wochenende steht jedoch noch der ADAC Bundesendlauf im Youngster Cup in Paderborn an, wo der nordfriesische Automobilclub durch Björn Nissen und Niklas Meisenzahl vertreten werden, den Niklas im vergangenen Jahr gewann.


15. und 16. ADAC-Storm-Clubslalom

28.09.2013 - Flugplatz Schwesing

Die beiden vorletzten Läufe für die Clubslalom-Meisterschaft fanden bei uns in der Stormstadt Husum statt. Bei sonnigen und trockenen Bedingungen ging es auf der Strecke auf dem Schwesinger Flugplatz um die besten Zeiten.

Für den AC Nordfriesland gingen an diesem Tag Daniel Hansen, Norbert Nissen, Claudia Eggers, Michael Mayn, Alf Behncke, Stefan Wagner, Björn Nissen und Niklas Meisenzahl an den Start. Die ersten Zeiten fielen für die ACNF-Fahrer Daniel Hansen und Norbert Nissen in der Klasse 2b. Auf dem clubeigenen BMW 318i sicherte sich Daniel Hansen im 15. ADAC-Storm-Clubslalom trotz sechs Strafsekunden einen guten zweiten Platz. Norbert Nissen landete mit einem dritten Platz auf dem Podium. Im 16. ADAC-Storm-Clubslalom entstand das identische Podest und Daniel und Norbert sicherten sich wieder Platz zwei und drei. Sein Debüt hatte Stefan Wagner an diesem Tag, der seit knapp 4 Wochen die Trainingseinheit auf dem Gelände des ACNF mit dem BMW 318i nutzt. An seinem ersten Renntag sicherte sich Stefan in der Einsteigerklasse im 15. ADAC-Storm-Clubslalom einen souveränen vierten Platz und beim 16. ADAC-Storm-Clubslalom einen guten fünften Platz. Auch die Youngster Cup Fahrer waren wieder vor Ort. Für den AC Nordfriesland gingen Björn Nissen und Niklas Meisenzahl an die Startlinie mit dem gestellten 90 PS Opel D Corsa vom ADAC Schleswig-Holstein. Im 15. ADAC-Storm-Clubslalom landete Björn Nissen auf Platz drei und Niklas Meisenzahl sicherte sich weitere wichtige Landesmeisterschaftspunkte mit einem Klassensieg im ADAC Youngster Cup 2. In der Klasse 3a gingen Claudia Eggers und Michael Mayn im 15. ADAC-Storm-Clubslalom an den Start. Claudia holte einen guten fünften Platz trotz einer Strafpylone, ohne die sie sich einen vierten Platz gesichert hätte. Michael landete mit sechs Strafsekunden auf Platz sechs hinter Claudia, wobei ohne die beiden Strafpylonen ein Podiumsplatz drin gewesen wäre. Im 16. ADAC-Storm-Clubslalom starteten nicht nur die beiden schon genannten Fahrer des ACNF in der Klasse 3a, sondern auch Björn Nissen auf dem VW Polo von Michael Mayn und Claudia Eggers. Bei Björns Debüt bewies er wieder einmal sein Können und zeigte den "alten Hasen" wie man in Nordfriesland Automobil-Slalom fährt. Björn sicherte sich den Klassensieg vor Michael auf Platz sieben und Claudia auf Platz elf mit jeweils neun Strafsekunden. In der Klasse 3b ging erstmals Alf Behncke mit seinem Audi S4 1.8T Quattro an den Start. Im 15. ADAC-Storm-Clubslalom reihte sich Alf von drei Teilnehmern auf Platz drei ein mit 24 Strafsekunden. Im 16. ADAC-Storm-Clubslalom bewies er dann jedoch sein Talent. Neben Niklas Meisenzahl, der auch erstmals wie Björn Nissen im Clubslalom startete, holte Alf einen erfreulichen zweiten Platz. Ähnlich wie Björn, siegte Niklas in seinem Debütrennen vor den "Oldies" und zeigte mit knapp elf Sekunden Vorsprung, was mit Alfs Audi S4 möglich ist.


AC Nordfriesland verteilt erneut Fahrradhelme

11.09.2013 - Husum

Es war wieder soweit. Der AC Nordfriesland verteilte wie im vergangenen Jahr 75 Fahrradhelme in Zusammenarbeit mit dem ADAC an den Nachwuchs. An der Klaus-Groth-Schule überreichte Carsten Carstensen diese an die Schüler. Einen ausführlichen Pressebericht der Husumer Nachrichten finden Sie unter:

Presseartikel der Husumer Nachrichten


Trotz zwischenzeitlichem Regen beachtliche Ergebnisse in Tornesch

01.09.2013 - Tornesch

Am 1. September ging die Reise der insgesamt sieben Fahrer des AC Nordfrieslands nach Tornesch. Genauer gesagt in das Gewerbegebiet direkt an der A23. Mit dabei waren Daniel Hansen und Norbert Nissen im clubeigenen BMW. Michael Meyn und Claudia Eggers starteten in ihrem eigenen Polo für den ACNF und auch die Youngster Cup Fahrer waren vertreten. Im ADAC Youngster Cup 2 starteten Björn Nissen, Tobias Hinrichsen und Niklas Meisenzahl. Auf Grund der Doppelveranstaltung an diesem Tag in Tornesch starteten alle Fahrer mit Ausnahme der Youngster gleich zwei mal.

Beim 19. ADAC-BAC Clubsport-Slalom 2013 belegte Daniel Hansen Platz sechs und Norbert Nissen Platz neun in der Klasse 2b. In diesem Lauf machte den beiden das Wetter einen Strich durch die Rechnung, da der einsetzende Regen auf Grund der Reifenwahl Plätze im vorderen Feld verhinderte. Claudia Eggers und Michael Meyn gingen in Klasse 3a an den Start. Von 14 gestarteten Teilnehmern erreichte Claudia Platz acht und Michael Platz sechs. Die Youngster Cup Fahrer lieferten sich in ihrer Einsteigerklasse des ADAC auf dem Opel Corsa D wieder einmal ein spannendes Duell. Tobias Hinrichsen leistete sich jedoch einen Fahrfehler und landete schließlich bei sieben Startern auf Platz vier im ADAC Youngster Cup 2 an diesem Tag. Niklas Meisenzahl und Björn Nissen schenkten sich ebenso nichts. Vor dem 2. Wertungslauf führten die beiden das Teilnehmerfeld an und es trennten sie nur 0,17 Sekunden. Am Ende des zweiten Laufs probierte Niklas ein wenig zu viel und landete auf Platz zwei. Björn Nissen sicherte sich den Klassensieg und baute somit seinen Vorsprung auf Niklas Meisenzahl in der Landesmeisterschaft weiter aus.

Am Nachmittag ging es für Norbert Nissen, Daniel Hansen, Claudia Eggers und Michael Meyn wieder an den Start in den identischen Klassen wie am Vormittag. Das Wetter besserte sich und ebenso die Platzierungen. Norbert Nissen erreichte Platz sechs und Daniel Hansen sicherte sich einen Podestplatz mit Platz drei in der Klasse 2b. Michael Meyn erreichte ebenso einen Podestplatz mit Platz drei und Claudia Eggers landete mit ihrer Zeit auf Platz acht in Klasse 3a.


Justus Cohrs bekommt Formulare für überregionale Meisterschaften überreicht

25.08.2013 - Bad Oldesloe

Am Sonntag, den 25. August 2013, war es soweit. In Bad Oldesloe bekam Justus Cohrs seine Nennformulare für die überregionalen Meisterschaften von Daniela Jaschinski überreicht. Justus wird somit im Oktober in Schleswig beim Bundesendlauf im Jugendkart-Slalom für den ACNF starten und gleichzeitig am 22. September den AC Nordfriesland bei der Norddeutschen-Meisterschaft in Jever vertreten.

Der ACNF gratuliert Justus Cohrs für die Qualifikation, um an den Meisterschaften teilnehmen zu dürfen und wünscht ihm viel Erfolg!
 

 

 


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45